„Obstbaum-Demonstrationsschnitt“

Foto: BUND Lemgo - ungepflegter Obstbaum. Dieser Obstbaum wurde seit Jahren nicht geschnitten. Er wird im Herbst viele sogenannter Schattenfrüchte haben weil die Sonne sie nicht erreichen kann. Folglich schmecken die Äpfel nicht so gut und auch dürften die Vitalstoffe nicht so zahlreich sein. Ein Baumschnitt wäre also dringend geboten.
Foto: BUND Lemgo – ungepflegter Obstbaum

Lemgo – VHS Lemgo-Detmold und die Lemgoer Gruppe im BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland bieten am Samstag 20. Februar in der Streuobstwiese der Am Lindenhaus in Lemgo-Btake einen kostenfreien Kursus im Obstbaumschnitt an. Unter der fachlichen Leitung von Peter Gehler, Dipl. Ing. für Gartenbau und Landschaftspflege, werden Erziehungs-, Pflege- und Verjüngungsschnitt demonstriert. Die Streuobstwiese bietet die Möglichkeit den Baumschnitt bei Bäumen aller Alterstufen zu zeigen.

Beginn 10.00 Uhr Streuobstwiese Lindenhaus. Die Teilnehmer werden gebeten den Schlossparkplatz an der Pagenhelle zu nutzen und von dort Richtung Obstwiese/Feuerwehrausbildungszentrum zu gehen.


Über den Autor Gast Autor
Dies ist ein hierwech Gastbeitrag.
Verfasser dieses Beitrags: Willi Hennebrüder, BUND Lemgo


Teilen!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneFlattr the authorPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.