Pressemitteilung – Erstes Netzwerkstreffen lippischer Initiativen war sehr erfolgreich

AM 14.11. trafen sich über 35 Vertreterinnen und Vertreter lippischer Initiativen in Detmold und diskutierten, wie eine bessere Zusammenarbeit für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung Lippes erreicht werden kann. Eingeladen hatten die Initiativen „Lippe im Wandel“ und „Solidarische Landwirtschaft Dalborn e.V.“ gemeinsam mit der Peter Gläsel Stiftung. Gefolgt waren der Einladung 22 Initiativen aus ganz Lippe, die sich in unterschiedlichen Themenfeldern für die Region stark machen und alle das Ziel haben nachhaltige Lebensweisen zu stärken.

Neben intensiven Diskussionen zur Arbeit der einzelnen Organisationen und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit, nutzten viele die Gelegenheit beim „Marktplatz der Initiativen“ Partner für aktuelle Projekte zu suchen.

Einig waren sich alle, dass eine bessere Zusammenarbeit wichtig ist, um mehr Menschen in Lippe zu erreichen und sich gegenseitig zu unterstützen. Vereinbart wurde, dass eine gemeinsame Plattform für Lippe geschaffen werden soll, um Aktionen zu nachhaltigen Themenfeldern zu veröffentlichen und zusammenzuarbeiten. Zusätzlich hat sich schon eine Arbeitsgruppe zum Themenfeld, wie regionale Produkte besser in der Region vermarktet werden können, gebildet und erste Ideen entwickelt. Das Netzwerk wird sich Anfang des nächsten Jahrs wieder treffen und weiter planen. Interessierte Initiativen sind herzlich eingeladen sich zu melden unter vernetzung [at] lippeimwandel.de.


Über den Autor Gast Autor
Dies ist ein hierwech Gastbeitrag.


Teilen!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneFlattr the authorPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.